Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
nur EUR 49,95
Bei Amazon bestellen »
Blätter

Die Schlafdiät

Abnehmen im Schlaf, wer möchte das nicht? Es wäre doch viel zu schön, um wahr zu sein. Laut der der Schlafdiät ist es wirklich möglich. Die Schlafdiät basiert auf einer Insulin-Trennkost, bei der die Trennung von Eiweiß und Kohlenhydraten kontrolliert wird. Dabei werden Eiweiß und Kohlenhydrate jeweils zu unterschiedlichen Zeiten eingenommen. Der Körper kann die Stoffe einzeln besser verarbeiten und der Insulinspiegel pendelt sich im unteren Bereich ein.

Die Schlafdiät sieht vor, dass morgens Kohlenhydrate, mittags Kohlenhydrate und Eiweiß und abends nur Eiweißprodukte verzehrt werden. Dabei sollten jeweils mindestens fünf Stunden zwischen den Mahlzeiten liegen, in denen keine Nahrungsmittel aufgenommen werden, denn nur so kann der Insulinspiegel konstant niedrig gehalten werden und man wird schlank im Schlaf.

Hält man sich strickt an die Vorgaben, welche die Schlafdiät vorgibt, dann dauert es gar nicht lange und man erreicht sein Wunschgewicht. Während der Diät sollte man auf jeden Fall auf einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf achten und möglichst viel Wasser oder ungesüßte Tees zu sich nehmen.
Schlank im Schlaf, mithilfe einer grundlegenden Nahrungsumstellung, etwas Willen und natürlich auch ergänzend Sport und Bewegung können unnötige und überschüssige Kilos schnell reduziert werden.

Die Schlafdiät zählt bei Weitem nicht zu den Radikaldiäten, die Ernährung wird umgestellt. Über Nacht wird das sogenannte Wachstumshormon aktiv und verbraucht Energie aus dem Fettdepot unseres Körpers. Fett wird abgebaut und das Abnehmen im Schlaf nimmt seinen Lauf.
Die Schlafdiät erfordert wie jede Diät ein starkes Durchhaltevermögen. Fehlt die Disziplin, kann es nach einiger Zeit auch zum unerwünschten Jo-Jo-Effekt kommen, mit dem die Traumfigur wieder in weite Ferne rückt.

Ernaehrungsplan24.de © 2008-2012Datenschutz - Impressum -