Der Brockhaus Ernährung: Gesund essen - bewusst leben
nur EUR 49,95
Bei Amazon bestellen »
Blätter

Kalorienbedarf Rechner

Wie & wozu berechnet man seinen Kalorienbedarf?

Kalorienbedarf RechnerWer seinen Kalorienbedarf errechnen möchte, sei es aus dem Wunsch heraus ein paar Pfunde abzunehmen oder auch sein Gewicht zu halten, stellt sich die Frage, wie er ohne großen Aufwand und mit dennoch hoher Genauigkeit seinen Kalorienbedarf berechnen kann.

Alles beginnt damit, sich einen Überblick über das eigene Essverhalten zu verschaffen. Zu diesem Zweck ist es sinnvoll, sich eine Woche lang zu notieren, was und wie viel gegessen wird. Die Nahrungsmittel sollten dabei auch mit ihrer Kalorienzahl angegeben werden. Herstellerhinweise liefern hierzu den nötigen Aufschluss.

Alle Kalorien, die zu viel eingelagert werden, bilden eine Reserve, die der Körper in Fette umwandelt. Wer sein Gewicht halten möchte oder gar abnehmen möchte, muss beim Kalorienbedarf berechnen sich diese Tatsache stets vor Augen halten. Wer täglich nur etwa 500 Kilokalorien einspart, kann seinen Körperfettanteil pro Woche um 500 Gramm verringert. Auf mehrere Monate gerechnet, ist das ein Erfolg, den man dem Abnehmwilligen schnell ansehen wird!

Selbst den eigenen Kalorienbedarf berechnen

Nun kann es losgehen, mit dem Kalorienbedarf berechnen. Eine schnelle Hilfe zum Kalorienbedarf errechnen ist dabei ein Kalorienbedarf Rechner. Ein sinnvoller Kalorienbedarf Rechner bezieht die Körpergröße, das Alter und das Geschlecht der Person mit ein. Denn unterschiedliche Menschen haben auch einen unterschiedlichen Energiebedarf. Sollten Sie ihren Kalorienbedarf errechnen wollen, ist eine hohe Genauigkeit ausschlaggebend. Zu diesem Zweck ist es wichtig, den Grad der Bewegung möglichst genau zu schätzen. Umso mehr sich die Person bewegt, umso größer darf der Wert auf dem Kalorienbedarf Rechner auch ausfallen.

Genauigkeit eines Kalorienbedarf Rechners

Natürlich kann ein Kalorienbedarf Rechner den Kalorienverbrauch nur annähernd genau schätzen. Für genauere Berechnungen sind eigene Messgeräte erforderlich, die jedoch nicht selten an die bereits vorher beim Kalorienbedarf berechnen ermittelten Werte heranzureichen. Darüber hinaus wird der Grundumsatz der so ermittelten Energiebilanz schwanken. Bereits ein leicht veränderter Tagesablauf oder zusätzliche Aktivitäten können beim Kalorienbedarf errechnen das Ergebnis verändern. Da dies nur bedingt mit in die Rechnung einfließen kann, ist es demgemäß wichtig, seine Ernährung so abzustimmen, dass die nötigen Kalorien aufgenommen werden, ohne den Körper zu überfrachten. Bewegung und Sport können die nötige Abhilfe schaffen. Hierbei auf das eigene Körpergefühl zu hören ist wichtig und hilft, sich in seiner Haut und seinem Körper wohlzufühlen.

Ernaehrungsplan24.de © 2008-2012Datenschutz - Impressum -